Die Ausbildung zum Fliesenleger...

Ich bin gerne Fliesenleger!

 

Das lebe ich, das bin ich und so verhalte ich mich auch.

Die jüngere Generation soll gerne etwas davon abbekommen.

 

Ausbildung ist wichtig! Wir alle haben eine Ausbildung erhalten und sollten deshalb unser Wissen an die nachfolgende Generation weitergeben.

Da der Nachwuchs gerade im Fliesenlegerhandwerk immer weniger wird, nehmen wir diese Aufgabe sehr Ernst.

 

Ein guter Fliesenleger ist Planer, Berater, Gestalter und nicht zuletzt Handwerker in einer Person. Für die Gestaltung braucht er gutes Augenmaß, viel handwerkliches Geschick, dazu ein sicheres Gespür für Formen, Farben und Raumaufteilung.

 
Der Hauptschulabschluss ist ein Muss. Gute Ergebnisse in Mathematik, Physik und Chemie sind von Vorteil. Während eines Praktikums in den Schulferien haben wir Gelegenheit Sie und Ihre Fähigkeiten kennen zu lernen.


Unser Betrieb bildet seit vielen Jahren erfolgreich aus. Dies zeigen die vielen Jahrgangsbesten (Kammersieger), die aus unserer Obhut hervorgegangen sind.

 

Andere Fliesenlegerkollegen brachten uns bereits so viel Vertrauen entgegen, dass sie ihre Söhne in unserem Betrieb das Handwerk erlernen lassen.


Dadurch, dassdie Firma so klein ist, werden Lehrlinge mit allen anfallenden Arbeiten beauftragt, was Ihrer Ausbildung positiv zugute kommt.
 
Sollten Sie an einer Lehrstelle interessiert sein, rufen Sie uns an, erkundigen Sie sich ob im jeweiligen Jahr eine Lehrstellen frei ist und besuchen uns nach vorheriger Absprache. Bringen Sie Ihre Unterlagen mit und in einem Gespräch wird sich schnell herausstellen, ob wir zueinander passen.

 

Dann sagen Sie vielleicht auch:

 

Ich bin gerne Fliesenleger!

 

 

Kontaktieren Sie uns:

Wir sind zertifizierter Meisterbetrieb
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fliesenfachbetrieb Bohlken | Impressum Bilder CHL Christian Lietzmann

Anrufen

E-Mail